Vollkorn Tortiglioni Pfanne

Nudelgerichte / 5/5 (5) für diesen Beitrag
Anzeige / Markenrezept
Rezept Vollkorn Tortiglioni Pfanne merken
Vorbereitung
10 Minuten
Zubereitung
10 Minuten
Schwierigkeit
leicht

Zutaten

Zutatenliste für 2 Personen:

  • 150 g Tortiglioni
  • 250 g frische Champignons
  • 1 Stück Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Schuss Weißwein
  • 1 Stück Tomate
  • 250 ml Sojasahne
  • 1 Stange frischen Rosmarin
  • 0,5 Bünde frische Petersilie
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Schuss Olivenöl

Neulich habe ich hier seit langem mal wieder ein wenig durch die ganzen Rezepte der letzten Jahre geklickt. Da ist in der Tat bereits eine ganze Menge zusammengekommen. Was mir aber bei den Nudelgerichten auffällt, Spaghetti dominieren definitiv. Aus diesem Grund wollte ich diesmal ganz andere Nudeln kochen. Heute gibt es Vollkorn-Tortiglioni!

Jede Nudelsorte braucht seine ganz eigene Art der Soße. Bei den Tortiglioni beispielsweise empfiehlt es sich eine leicht angedickte Soße zu verwenden. So fließt sie gut in die Öffnung der Nudel und gibt dem Gericht ausreichend Geschmack, läuft aber nicht gleich wieder auf der anderen Seite heraus.

Nudelpfanne Tortiglioni vegan Rezept

Wir wollten eine Nudelpfanne, die zwar einen Hauch nach Tomate schmeckt, aber nicht aus Tomatensoße besteht.

Zubereitung: Vollkorn Tortiglioni Pfanne

  1. Zuerst setzen wir einen Topf mit gesalzenem Wasser auf, um darin die Nudeln al dente zu kochen.
  2. Währenddessen haben wir Zeit, Zwiebeln und Champignons zu schneiden und in einer Pfanne mit etwas Olivenöl anzubraten.
  3. Kurz bevor wir alles mit einem Schuss Weißwein ablöschen, geben wir noch gehackten Knoblauch hinzu.
  4. Während der Weißwein reduziert, schneiden wir die Tomate in kleine Stücke und geben diese anschließend ebenfalls in die Pfanne.
  5. Jetzt gießen wir das Ganze mit der Sojasahne auf, legen einen Zweig frischen Rosmarin mit in die Pfanne und reduzieren unsere Soße ein wenig auf mittlerer Flamme.
  6. Sobald die Nudeln al dente sind, sieben wir das Wasser ab und geben die Nudeln mit in die Pfanne.
  7. Zuletzt entnehmen wir noch den Rosmarinzweig und würzen mit Salz und Pfeffer und geben reichlich gehackte frische Petersilie noch mit in die Nudelpfanne.
Nudelpfanne Rezept vegan Tortiglioni

Nudelpfannen sind super schnell gemacht. Die Nudeln kochen ja separat alleine und am Ende kommt dann nur noch alles zusammen.

Persönlich koche ich meine Soßen viel lieber in der Pfanne, als im Topf. In guten Pfannen lässt sich viel besser anbraten und somit Röstaromen erzeugen. Kaum eine Soße, die nicht in irgendeiner Form angebratene Zwiebeln, Knoblauch oder Gemüse enthält.

Die Vollkorn Tortiglioni Pfanne beispielsweise lebt von den angebratenen Champignons. Sind die nicht gut angeröstet, so schmeckt das Essen nicht. Sind diese hingegen verbrannt oder legt sich zu viel am Boden an, so schmeckt das ganze Gericht verbrannt. Mit einer guten Pfanne lässt sich die goldene Mitte sehr einfach finden.

Eine hochwertige Pfanne muss nicht exorbitant teuer sein. Wir empfehlen in diesem Fall immer gerne die Pfannen von Eurolux. Da bekommt man für einen angemessenen Preis hervorragend gute Pfannen. Wer einmal eine hatte, der ist überzeugt.

Für unsere Leser haben wir deshalb einen Sonderrabatt von 15 Prozent bei EUROLUX herausgehandelt. Dafür müsst ihr nichts weiter tun, als bei eurer nächsten Bestellung über www.eurolux-pfanne.de den Code „GESUND-2017“ einzugeben.

Vollkorn Nudelpfanne vegan

Dieses Rezept Vollkorn Tortiglioni Pfanne ist in Zusammenarbeit mit EUROLUX entstanden. Vielen Dank! :)

Unser kleines FairFood Kochbuch, kostenlos für dich! :)

Lass dir unser kleines FairFood Kochbuch zuschicken & freue dich zusätzlich auf neue leckere Rezeptideen direkt in dein Postfach.

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?