Pilz-Kräuter-Kumpir mit Aioli 

Kartoffelgerichte / 5/5 (4) für diesen Beitrag
Anzeige / Markenrezept
Rezept Pilz-Kräuter-Kumpir mit Aioli  merken
Vorbereitung
60 Minuten
Zubereitung
15 Minuten
Schwierigkeit
mittel

Zutaten

Zutatenliste für 2 Personen:

  • 2 Stücke große mehligkochende Kartoffeln
  • 3 Schüsse Olivenöl
  • 250 g braune Champignons
  • 1 Stück Zwiebel
  • 2 Stangen Frühlingszwiebel
  • 0,25 Bünde frische Petersilie
  • 0,25 Bünde frischen Schnittlauch
  • 0,25 Bünde frischen Basilikum
  • 1 Packung vegane Aioli
  • 3 Prisen Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Ofenkartoffeln waren gestern, heute gibt es Kumpir. Wer jedoch glaubt, dass dahinter sich dasselbe versteckt, der irrt. Kumpir ist derzeit eines der angesagtesten Streetfood-Trends aus der Türkei. Die Unterschiede zwischen Kumpir und Ofenkartoffeln werden bei der Zubereitung recht deutlich. Also lasst euch überraschen und probiert es doch einfach mal aus, ist nämlich gar nicht so schwer. Dafür aber umso leckerer!

Zubereitung: Pilz-Kräuter-Kumpir mit Aioli

  1. Vorab waschen wir die Kartoffeln gründlich und stechen mit einer Gabel mehrfach Löcher rundherum in die Kartoffel.
  2. Als nächstes reiben wir die Kartoffel mit Olivenöl sowie je einer Prise Salz ein und wickeln sie in Alufolie. So kommt sie dann für eine gute Stunde in den auf 200 Grad vorgeheizten Backofen.
  3. Währenddessen haben wir ausreichend Zeit für die Füllung. Dafür vierteln wir die Champignons, würfeln Zwiebeln, hacken Knoblauch, Frühlingszwiebeln und die verschiedenen Kräuter und Gewürze.
  4. Jetzt erhitzen wir das Olivenöl und braten darin die Champignons scharf an.
  5. Nach und nach geben wir Zwiebeln, Frühlingszwiebeln und die frischen Kräuter hinzu. Einen teil der Kräuter hebe ich aber immer auf und gebe sie als frische Deko kurz vor dem Servieren oben auf den Kumpir.
  6. Wenn alles gut angebraten ist, würzen wir noch mit Pfeffer.
  7. Sobald die Kartoffeln weich sind nehmen wir sie wieder aus dem Backofen und öffnen die Alufolie.
  8. Jetzt wird es etwas komplizierter. Mit zwei Gabeln ziehen wir ein wenig die Kartoffeln auseinander, allerdings nicht so, dass sie bis zum Boden durchbrechen. Einen Teil des Inneren nehmen wir heraus und matschen es mit der Gabel zu einem Brei und geben es wieder hinein.
  9. Jetzt geben wir unsere Füllung darüber, und geben noch Aioli hinzu. Vor dem Servieren streuen wir noch die übrigen Kräuter sowie etwas Salz darüber.
Kumpir Backkartoffel Rezept vegan

Kumpir ist der derzeit heißeste Foodtrend im Streetfood-Bereich. Jeder sollte ihn unbedingt einmal probieren!

Kumpir gibt es momentan in unzähligen Varianten. Wer ein wenig im Internet sucht, der wird geradezu überschüttet mit Rezepten und Empfehlungen. Wenn ihr Kumpir selbst machen wollt, dann braucht es nicht viel, um ein ganz eigenes Rezept zu entwickeln. Wichtig sind große mehligkochende Kartoffeln mit einer festen Schale. Dann könnt ihr sie gut aufbrechen und mit eurem Topping füllen. Dafür braucht es auch immer eine flüssige Komponente, da sonst der Kumpir zu trocken wird. Wir haben hier uns für Aioli von Vegawell entschieden.

Bei den übrigen Zutaten seid ihr dann frei in dem was ihr tut. Klassisch gibt es Kumpir mit Bulgursalat oder auch mit mediterranem Gemüse. Auf den vielen Streetfood-Märkten dieser Welt findet ihr aber noch unzählige weitere Varianten. Inzwischen erfreut sich auch Kumpir mit Süßkartoffel immer größerer Beliebtheit.

Dieses Rezept Pilz-Kräuter-Kumpir mit Aioli  ist in Zusammenarbeit mit Vegawell entstanden. Vielen Dank! :)

Unser kleines FairFood Kochbuch, kostenlos für dich! :)

Lass dir unser kleines FairFood Kochbuch zuschicken & freue dich zusätzlich auf neue leckere Rezeptideen direkt in dein Postfach.

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?