Bratkartoffelsalat

Kartoffelgerichte / 4/5 (3) für diesen Beitrag
Anzeige / Markenrezept
Rezept Bratkartoffelsalat merken
Vorbereitung
60 Stunden
Zubereitung
5 Minuten
Schwierigkeit
leicht

Zutaten

Zutatenliste für 2 Personen:

  • 700 g festkochende Kartoffeln
  • 0,5 Stangen Lauch
  • 1 Stück Zwiebel
  • 1 Schuss Olivenöl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 0,5 Stücke Gurke
  • 8 Stücke Radieschen
  • 5 Esslöffel veganes Sylter Dressing
  • 2 Esslöffel frischen Schnittlauch
  • 1 Teelöffel Kresse

Mein heutiger Bratkartoffelsalat ist mehr oder weniger aus der Not geboren. Was macht man, wenn man noch reichlich Bratkartoffeln übrig hat, jedoch keine Lust mehr auf Bratkartoffeln? Ganz einfach… man experimentiert und kreiert kurzerhand einen Bratkartoffelsalat. Richtig lecker! Manchmal sollte man einfach ohne Plan mit dem Essen machen beginnen 😉

Bratkartoffelsalat vegan Zutaten Rezept

Bratkartoffeln mit ein wenig frischem Grün kombiniert und super einfach macht man sich einen Bratkartoffelsalat.

Zubereitung: Bratkartoffelsalat

  1. Zuerst beginnen wir mit den Bratkartoffeln, so dass diese anschließend noch ein wenig abkühlen können. Am besten hat man gekochte Kartoffeln vom Vortag, ansonsten müssen wir vorab Kartoffeln kochen und etwas auskühlen lassen damit sie beim Braten nicht gleich auseinanderfallen.
  2. Die abgekühlten Kartoffeln werden dann mit etwas Olivenöl kräftig unter nur gelegentlichem Wenden angebraten bis sie etwas Farbe bekommen haben. Zudem geben wir nach etwa der Hälfte der Zeit noch in Halbkreise geschnittene Zwiebeln und Lauch hinzu.
  3. Kurz bevor wir die bratenden Kartoffeln vom Herd nehmen, würzen wir diese Mit Salz und Pfeffer.
  4. Bis die Bratkartoffeln etwas auskühlen, schneiden wird die Gurke und Radieschen in Scheiben.
  5. Jetzt können wir unsere Bratkartoffeln damit mischen und noch reichlich Schnittlauch und Kresse hinzugeben.
  6. Als Dressing haben wir ein veganes Sylter Dressing von Vegawell gewählt und ebenfalls noch mit unter den Bratkartoffelsalat gemischt.
Bratkartoffelsalat Rezept vegan

Für unterwegs kommt der Bratkartoffelsalat einfach in ein Glas. Damit ist die Mittagspause gerettet!

Wie ihr auf den Fotos sehen könnt, der Bratkartoffelsalat eignet sich auch sehr gut für unterwegs. Allerdings würde ich das Dressing nicht gleich mit untermischen, sondern entweder erst kurz vor Verzehr, oder eben nur oben draufgeben. Ansonsten werden die schön knusprigen Bratkartoffeln weich und matschig. Im Glas lässt sich das Dressing dann wunderbar durch Schütteln mit dem restlichen Salat vermengen.

Bratkartoffelsalat Rezept vegan

 

Dieses Rezept Bratkartoffelsalat ist in Zusammenarbeit mit Vegawell entstanden. Vielen Dank! :)

Unser kleines FairFood Kochbuch, kostenlos für dich! :)

Lass dir unser kleines FairFood Kochbuch zuschicken & freue dich zusätzlich auf neue leckere Rezeptideen direkt in dein Postfach.

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?

Verwandte Themen?