SunGold Kiwi Chutney

Aufstriche, Dips & Cremes / 5/5 (4) für diesen Beitrag
Anzeige / Markenrezept
Rezept SunGold Kiwi Chutney merken
Vorbereitung
5 Minuten
Zubereitung
15 Minuten
Schwierigkeit
leicht

Zutaten

Zutatenliste für 2 Personen:

  • 4 Stücke SunGold Kiwi
  • 1 Stück Zwiebel
  • 1 Esslöffel Distelöl
  • 1 Teelöffel Speisestärke
  • 50 ml Birnensaft
  • 5 Stücke Nelken
  • 2 Esslöffel weißen Balsamicoessig
  • 1 Esslöffel Agavendicksaft

Mango Chutney kennt jeder, Tomaten Chutney vielleicht auch noch, aber hat schon jemand von Kiwi Chutney gehört? Eher unwahrscheinlich, das haben wir uns nämlich einfach ausgedacht. Das Ergebnis ist so lecker, dass ich mich ernsthaft frage, warum es das nicht in jedem Supermarkt zu kaufen gibt.

Bevor ihr also das nächste Mal zum tausendsten Mal das selbe Chutney macht, probiert doch einfach mal was Neues. Mit Kiwi kommt das so extrem lecker, dass ich hier gar nicht mehr aus dem Schwärmen raus komme. Kiwi Chutney ist der Hammer. Das wird es demnächst auf jeden Fall mal wieder geben! Es ist mir ein wahres Vergnügen euch dieses Rezept zu präsentieren.

Kiwi Chutney Rezept

Ein etwas anderes Chutney, aber kein bisschen schlechter… ganz im Gegenteil!

Zubereitung: SunGold Kiwi Chutney

  1. Vorab würfeln wir die Zwiebel würfeln und schwitzen sie mit etwas Distelöl goldbraun an.
  2. Die goldbraunen Zwiebeln löschen wir anschließend mit weißem Balsamico Essig und Birnensaft ab und lassen alles zusammen kurz aufkochen.
  3. Währenddessen können wir die Kiwis schälen und grob würfeln.
  4. Die gewürfelten Kiwis geben wir dann mit in den Sud geben und lassen sie gemeinsam mit Agavendicksaft und Nelken sieben Minuten auf kleiner Flamme köcheln.
  5. Danach entnehmen wir die Nelken wieder und rühren ein wenig Speisestärke für eine bessere Konsistenz unter.
  6. Damit das Kiwi Chutney richtig fertig ist brauchen wir es jetzt nur noch einmal kurz aufkochen lassen.
Kiwi Chutney Rezept

Lecker, lecker, lecker! Mehr sag ich zu dem Kiwi Chutney nicht!

Anschließend könnt ihr das Kiwi Chutney entweder direkt essen, oder ihr macht einfach bisschen mehr davon und gebt es heiß in gut saubergemachte Gläser mit Schraubverschluss. Einmal abgekühlt hält sich das Chutney dann auf jeden Fall ein paar Wochen lang. So hat man immer etwas zu Hause, wenn man es braucht oder ein perfektes Mitbringsel für Freunde. Weil ich glaube auch eure Freunde haben noch nie Kiwi Chutney selber gemacht und würden sich über eine kleine Portion freuen.

Falls wir euch mit dem Kiwi Chutney überzeugt haben (wovon ich einfach Mal ausgehe), dann haben wir auch noch richtig viele weitere Kiwi Rezepte für euch. Es gibt sogar ein eigenes Zespri Kiwi Kochbuch von uns, das ihr euch gratis hier runterladen könnt.

Ansonsten sollte das Kiwi Chutney einfach mal eine Anregung sein auch mal mit neuen Dingen Bewährtes auszuprobieren. Nicht anderes haben wir beim Kiwi Kochbuch gemacht. Wir haben Gerichte genommen, die uns selbst gut schmecken und sie einfach mit Kiwis ausprobiert.

Bewerte dieses Rezept:

Dieses Rezept SunGold Kiwi Chutney ist in Zusammenarbeit mit Zespri entstanden. Vielen Dank! :)

Unser kleines FairFood Kochbuch, kostenlos für dich! :)

Lass dir unser kleines FairFood Kochbuch zuschicken & freue dich zusätzlich auf neue leckere Rezeptideen direkt in dein Postfach.

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?

Verwandte Themen?