Konjaknudeln Aglio e Olio

Nudelgerichte / 5/5 (1) für diesen Beitrag
Anzeige / Markenrezept
Rezept Konjaknudeln Aglio e Olio merken
Vorbereitung
7 Minuten
Zubereitung
7 Minuten
Schwierigkeit
leicht

Zutaten

Zutatenliste für 2 Personen:

  • 400 g Konjaknudeln
  • 1 Schuss Olivenöl
  • 12 Stücke Cocktailtomaten
  • 5 Zehen Knoblauch
  • 0,5 Bünde frischen Basilikum
  • 1 Esslöffel frische Thymianblätter
  • 1 Packung Salz
  • 1 Prise grünen Pfeffer

Wer von euch kennt Konjaknudeln? Selbst bin ich vor etwa zwei Jahren darauf gestoßen bei der Recherche nach einer Low-Carb-Variante für mein Lieblingsessen: Spaghetti! Was aber Konjaknudeln echt einzigartig macht, sie besitzen an und für sich fast keine Kalorien. Deswegen machen wir heute einfach ein bisschen Olivenöl und reichlich Knoblauch mit ran 😉

Konjaknudeln Rezept vegan Zutaten

Das Herz eines jeden Essens sind die frischen und leckeren Zutaten.

Zuebreitung: Konjaknudeln Aglio e Olio

  1. Konjaknudeln zubereiten ist sehr einfach. Sie sind bereits fast verzehrfertig in der Verpackung und brauchen lediglich mit heißem Wasser übergossen und abgespült werden.
  2. Anschließend erhitzen wir Olivenöl in der Pfanne und geben die Konjaknudeln mit klein gehackten Knoblauchzehen und halbierten Cocktailtomaten hinein.
  3. Die Zutaten werden für etwa 5 Minuten scharf angebraten und gelegentlich gewendet. Man sollte aufpassen, dass einem der Knoblauch nicht verbrennt.
  4. Kurz vor dem Servieren schmecken wir die angebratenen Nudeln kräftig mit Salz und Pfeffer ab und mischen reichlich unserer frischen Thymian- und Basilikumblätter hinzu.
Knoblauch pressen

Wer nach dem Knoblauchpressen keine Knoblauchfinger haben möchte, dem empfehlen wir die Knoblauchpresse von Fackelmann. Darin kann man auch anschließend gut die übrigen Knoblauchzehen aufbewahren.

Beim Abschmecken von Konjaknudeln braucht man nicht zaghaft sein. Da die Nudeln selbst eigentlich keinen Geschmack haben, muss man kräftig würzen beziehungsweise intensive Soßen dazu geben. Wenn man aber ein paar Mal mit Konjaknudeln gekocht hat, dann hat man den dreh raus.
Der Biss der Konjaknudeln ist nicht mehr herkömmlichen Nudeln aus Hartweizengries vergleichbar. Man sollte also nichterwarten ein Eins-zu-Eins Pendant zu den geliebten Spaghetti zu bekommen.

Konjaknudeln Rezept vegan

Wusstet ihr, dass Konjaknudeln eigentlich fast keine Kalorien haben. Zudem sind sie ideal für eine Low-Carb-Ernährung geeignet.

Dieses Rezept Konjaknudeln Aglio e Olio ist in Zusammenarbeit mit Fackelmann entstanden. Vielen Dank! :)

Unser kleines FairFood Kochbuch, kostenlos für dich! :)

Lass dir unser kleines FairFood Kochbuch zuschicken & freue dich zusätzlich auf neue leckere Rezeptideen direkt in dein Postfach.

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?

Verwandte Themen?

  • Wir arbeiten schon an weiteren Themen für dich. :)