Tomatensalat mit Dulse

Algen Rezepte / 5/5 (3) für diesen Beitrag
Anzeige / Markenrezept
Rezept Tomatensalat mit Dulse merken
Vorbereitung
5 Minuten
Zubereitung
15 Minuten
Schwierigkeit
leicht

Zutaten

Zutatenliste für 2 Personen:

  • 500 g Tomaten
  • 1 Stück Zwiebel
  • 10 g Dulse Algen (getrocknet)
  • 4 Stücke Salbei
  • 1 Handvoll Croutons
  • 1 Schuss Balsamico
  • 1 Schuss Olivenöl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Für einen guten Salat braucht es nicht viel. Mit wenigen Handgriffen kann man aus einem eher gewöhnlichen Tomatensalat etwas wirklich besonderes zaubern. Wir nutzen dafür heute Dulse Algen. Ihnen wird nachgesagt, dass sie ein wenig wie Speck schmecken, weshalb sie auch gerne als veganer Bacon bezeichnet werden.

Zubereitung: Tomatensalat mit Dulse

  1. Bevor wir die getrockneten Dulse Algen einweichen waschen wir sie zuvor unter fließendem Wasser kurz ab. Erst danach legen wir sie für etwa 3-5 Minuten in heißem Wasser ein.

    Tomatensalat Dulse Rezept Zutaten

    Mit Dulse Algen wird der Tomatensalat zu etwas wirklich einzigartigem. Das Frische einer reifen Tomate harmoniert super mit der Dulse.

  2. Das Wasser gießen wir dann wieder ab und drücken die Algen ein wenig aus.
  3. In einer Pfanne erhitzen wir jetzt ausreichend Olivenöl und frittieren die Dulse Algen. Sobald diese kross sind, legen wir sie zum Abkühlen und Abtropfen beiseite.

    Dulse Algen anbraten

    Dulse Algen sind ganz einfach und schnell angebraten. Vorher sollte allerdings die Flüssigkeit etwas herausgedrückt werden.

  4. Jetzt brauchen wir nur noch die Tomaten und die Zwiebel schneiden sowie den Salbei hacken.
  5. Auch die Algen würde ich noch grob klein schneiden und mit den übrigen Zutaten vermengen.
  6. Zuletzt würzen wir den Salat noch mit etwas Olivenöl und Balsamicoessig und schmecken ihn noch mit Salz und Pfeffer ab.
  7. Als Topping hab ich Croutons gewählt und noch ein paar Kürbiskerne und Sonnenblumenkerne darüber gestreut.

Dulse Algen sind echt gute Anfänger Algen. Sie sind in kürzester Zeit eingeweicht und können recht vielfältig verwendet werden. Das sie angebraten tatsächlich genauso wie Bacon schmecken würde ich jetzt nicht unterschreiben wollen, aber die Dulse Algen schaffen es durch die Röstaromen tatsächlich eine gewisse speckige Note zu erzeugen. Von der Konsistenz ist das schon relativ ähnlich.

Wer auch selbst mit der Dulse Alge experimentieren möchte, der findet sie bei Algamar. Von denen haben wir auch unsere Algen für dieses Rezept bekommen. Im Supermarkt kann man derart besondere Algen bisher leider noch nicht kaufen. Außerdem werden bei ALGAMAR europäische Algen verkauft, welchen nicht erst um die Welt geschickt werden müssen. Zudem werden die Algen tatsächlich noch wild geerntet und nicht in Meeresplantagen angebaut. Natürlichkeit wird entsprechend noch groß geschrieben.

Dieses Rezept Tomatensalat mit Dulse ist in Zusammenarbeit mit Algamar entstanden. Vielen Dank! :)

Unser kleines FairFood Kochbuch, kostenlos für dich! :)

Lass dir unser kleines FairFood Kochbuch zuschicken & freue dich zusätzlich auf neue leckere Rezeptideen direkt in dein Postfach.

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?