Zucchinisuppe mit Kokosmilch

Suppen Rezepte / 5/5 (5)
Rezept Zucchinisuppe mit Kokosmilch merken
Vorbereitung
15 Minuten
Zubereitung
20 Minuten
Schwierigkeit
leicht

Zutaten

Zutatenliste für 2 Personen:

  • 1 Stück Zucchini
  • 2 Stücke Kartoffeln
  • 1 Stück Zwiebel
  • 1 Stück Tomate
  • 1 Packung Kokosmilch
  • 1 Esslöffel Gemüsebrühe
  • 1 Prise Chili
  • 1 Prise Thai-Curry
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Es ist immer noch Zucchinizeit und wir können regelmäßig Frische aus unserem Garten ernten. Wie ihr ja auch aus einem unserer letzten Artikel wisst, machen Zucchini intelligent und sind gesund. Deshalb gibt es bei uns heute eine leckere Zucchinisuppe.

Zubereitung: Zucchinisuppe

  1. Unsere Zucchinisuppe ist ganz einfach und recht schnell zubereitet. Dafür schälen wir die beiden Kartoffeln und schneiden diese, wie auch die Zucchini, die Zwiebel und die Tomate in handliche Stückchen.
  2. Die Kokosmilch geben wir, zusammen mit ein bisschen Gemüsebrühe, in eine tiefe Pfanne und lassen diese einmal aufkochen. Dann geben wir noch unser restliches Gemüse hinzu. Zudem würzen wir die Suppe mit Chili (potional) sowie dem Thai-Curry und lassen alles, unter gelegentlichem Umrühren, etwa 15 Minuten köcheln.
  3. Eigentlich ist die „Suppe“ damit schon fast fertig. Damit unsere Zucchinisuppe aber schön cremig wird, geben wir alles in einen Mixer oder nutzen einen Pürierstab.
  4. Anschließend wird noch mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt und schon ist die Zucchinisuppe fertig.
  5. Etwas verfeinern

Zucchinisuppe verfeinern

Um die Zucchinisuppe etwas aufzupeppen und zu verfeinern, könnt ihr verschiedene kleine Tricks anwenden, damit der Gaumenschmaus auch zu einem Augenschmaus wird. Zur Dekoration bietet sich folgendes an:

  • Balsamico-Creme
  • Sonnenblumenkerne
  • Kürbiskerne
  • Basilikum
  • Croutons
  • Backerbsen

Ich habe mich heute für Croutons und Kürbiskerne entschieden. Das passt sehr gut, denn die Zucchini ist ja ein Kürbis. 😉

Unser kleines FairFood Kochbuch, kostenlos für dich! :)

Lass dir unser kleines FairFood Kochbuch zuschicken & freue dich zusätzlich auf neue leckere Rezeptideen direkt in dein Postfach.

2 Kommentare

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?

Verwandte Themen?