Futter für gesunde Augen: Diese Nährstoffe fördern die Sehkraft!

Gesunde Ernährung / 5/5 (2) für diesen Beitrag

Damit unsere Augen einwandfrei funktionieren, sind sie auf bestimmte Vitamine, Antioxidantien und Mineralien angewiesen. Die folgenden Nährstoffe springen uns dabei besonders ins Auge…😉

Omega-3-Fette

Die mehrfach ungesättigten Superfettsäuren sind für gesunde Augen obligatorisch, denn sie stärken die Sehfähigkeit. Sie können uns dabei unterstützen, Netzhautkrankheiten wie Makuladegeneration entgegenzuwirken, die mit dem Alter auftreten können. Enthalten sind die wertvollen Omega-3-Fettsäuren in beispielsweise Lein-, Algen-, Raps- und Walnussöl sowie in Leinsamen, Chiasamen und Walnüssen.

Entdecke hier die 7 besten pflanzlichen Quellen.

B-Vitamine

Für ein gut arbeitendes Sehorgan sind Vitamine aus der B-Gruppe ebenso wesentlich. Sie wirken an jeglichen Nervenvorgängen wie auch am Sehnerv mit. B-Vitamine sind für die Weiterleitung, Sehwahrnehmung und die Verarbeitung von Seheindrücken von großer Bedeutung. An der Funktion von Enzymen, die augenschützend wirken, ist vor allem Vitamin B2 maßgeblich beteiligt. Die wichtigen Vitamine finden wir in grünem Gemüse wie Spinat, Grünkohl, Brokkoli, aber auch in Getreidekeimen und Vollkornprodukten zuhauf.

Vitamin A

Ein weiteres Vitamin, das uns ins Auge fällt, ist Vitamin A. Wir nehmen Betacarotin, das auch als Provitamin A bezeichnet wird, über die Nahrung auf. Unser Körper wandelt es dann in Vitamin A um. Den Nährstoff brauchen unsere Augen, um problemlos sehen zu können. Des Weiteren hilft der Vitalstoff bei Nachtblindheit, die im Straßenverkehr zur Gefahr werden könnte. Hervorragende Vitamin A Lieferanten sind Petersilie, Wirsing, Süßkartoffeln, Karotten, rote Paprika, Fenchel, Hülsenfrüchte wie Bohnen und Erbsen sowie Mangos und getrocknete Aprikosen.

Vitamin C

Der nächste Top-Nährstoff für gesunde Augen ist Vitamin C. Das Antioxidans stärkt das Immunsystem und schützt die Augen vor Zellschäden. Der Supernährstoff kommt in Kohlsorten, Zitrusfrüchten, Tomaten, Kiwis, Hagebutten, Äpfeln und Beeren reichlich vor.

Vitamin E

Richten wir unser Augenmerk auf Vitamin E stellen wir fest, dass das Vitamin ähnlich wie Vitamin C mit einer ganzen Reihe an Antioxidantien aufwartet. Diese sind wirksam im Kampf gegen freie Radikale. Weiterhin dient Vitamin E als Schutzschild der Zellen, indem es die Zellmembrane stabilisiert. Großartige Lieferanten für Vitamin E sind Pflanzenöle (Sonnenblumen-, Weizenkeim- und Maiskeimöl), Nüsse, Avocado, Kerne, Samen, Mais und Sojabohnen.

Carotinoide

Zeaxanthin und Lutein gehören zu den sogenannten Carotinoiden, die wiederum der Gruppe der sekundären Pflanzenstoffe angehören. Sie verleihen dem Obst und Gemüse ihre Färbung und wehren freie Radikale ab. Lutein ist darüber hinaus als Bestandteil der Photorezeptoren im Auge direkt am Sehvorgang beteiligt und bewahrt die Augen vor schädlicher UV-Strahlung. Im Auge kann Zeaxanthin aus Lutein nachgebildet werden. Die Stoffe befinden sich in Nahrungsmitteln wie Brokkoli, Mangold, Grünkohl, Spinat, Kresse, grüner Paprika, Aprikosen, Orangen und Karotten.

Zink

Zu guter Letzt darf auch Zink in unserer Auflistung für gesunde Augen nicht fehlen. Das Spurenelement garantiert, dass der Stoffwechsel von Vitamin A im Organismus reibungslos ablaufen kann. Lebensmittel, die viel Zink enthalten, sind Cashewkerne, Paranüsse, Pekannüsse, Linsen, Haferflocken, Roggen- und Weizenkeimlinge.

Fazit: Lebensmittel für die Augengesundheit

Omega-3-Fette, B-Vitamine, Vitamin A, C und E, Carotinoide und Zink sind für die Sehfunktion essenziell. Halte die Augen nach diesen Nährstoffgruppen offen und integriere sie täglich in deinen Speiseplan. Die Mittelmeerdiät, die sich aus viel frischem Obst und Gemüse, Salaten, Nüssen und wertvollen Ölen zusammensetzt, ist hierfür wunderbar geeignet.

Letztes Update vom
Bewerte diesen Beitrag:

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?

Verwandte Themen?