Kurkuma-Limonade

Vegane Rezepte / 5/5 (3) für diesen Beitrag
Anzeige / Markenrezept
Rezept Kurkuma-Limonade merken
Vorbereitung
5 Minuten
Zubereitung
10 Minuten
Schwierigkeit
leicht

Zutaten

Zutatenliste für 5 Portionen:

  • 15 g Ingwer
  • 1 Handvoll frische Minze
  • 1 Handvoll frischen Basilikum
  • 1 Teelöffel Kurkumawurzel-Pulver
  • 1 Schuss Zitronensaft
  • 1 Prise Pfeffer
  • 150 ml Wasser (still)
  • 1200 ml Wasser (spritzig)

Den Tipp für das Kurkuma-Limonaden Rezept habe ich von einem Freund erhalten. Ich hatte Kurkuma in Rohkostqualität zu Hause und wollte es natürlich dann nicht kochen, wodurch verschiedene Inhaltsstoffe verloren gehen. Da ich wusste, dass er sich mit Rohkost auskennt und bestimmt eine Idee für mich hat, habe ich ihn gefragt, was ich denn daraus machen kann. Seine Antwort kam direkt und ohne zu überlegen: Kurkuma Limonade. Das Rezept hat er mir direkt gegeben und wir haben es natürlich für euch fotografiert und aufgeschrieben.

Kurkuma Limonade Rezept

Eine leckere, herbe Limonade mit dem besten aus der Kurkumawurzel.

Zubereitung: Kurkuma Limonade

  1. Zuerst geben wir alle Zutaten, außer dem Sprudelwasser, in einen Mixer und pürieren es klein. Damit es durch das mixen nicht warm wird gebe ich meist noch zwei oder drei Eiswürfel mit dazu.
  2. Der daraus gewonnene Sud wird jetzt durch ein ganz feines Sieb gegossen. Alternativ geht natürlich auch ein Tuch oder ein Stück Küchenpapier.
  3. Die geklärte Flüssigkeit schmeckt noch recht stark und intensiv, kann aber einfach mit dem Sprudelwasser aufgegossen werden.
  4. Wem die Süße in der Kurkuma Limonade fehlt, der kann auch noch etwas Agavendicksaft mit unterrühren.
Kurkuma Limonade Rezept zubereiten

Kurkuma ist eine seit etwa 5000 Jahren verwendete Heilwurzel aus der archimedischen Medizin.

Mehr Infos zur Kurkuma Limonade

Warum aber wollte ich meinen Kurkuma so schonend wie möglich und ohne zu erhitzen verarbeiten? Kurkuma zählt bereits seit Jahrtausenden als fester Bestandteil der ayurvedischen Heilkunst. Je reiner Kurkuma ist, desto besser soll er helfen. Sie sollen Verdauungsbeschwerden vorbeugen und antioxidativ wirken. Ganz grundsätzlich mach Kurkuma unser Essen bekömmlicher. Wer also regelmäßig an Sodbrennen leidet oder von Völlegefühl oder Blähungen heimgesucht wird, dem ist empfohlen stets etwas Kurkuma mit ins Essen zu mischen. Natürlich kann man auch einfach unser Kurkuma Limonaden Rezept nachmachen und zum Essen genießen. 😉

Falls ihr euch schon gefragt hat was der Pfeffer in der Kurkuma Limonade zu suchen hat, die Kräfte des Kurkumawurzel werden in Verbindung mit dem Pfeffer nochmals deutlich gesteigert. Ganz nebenbei passt es auch geschmacklich sehr gut dazu.

Ganz abgesehen von der positiven Wirkung die Kurkuma auf unseren Körper im Allgemeinen und unsere Verdauung im Besonderen hat, ist die Kurkuma Limonade auch eine herb-leckere Erfrischung für den Alltag. Wer wie auch ich nicht immer eine süße Limonade trinken möchte, der freut sich bestimmt über das Rezept. Probiert es doch einfach mal aus. 😉

Kurkuma in absolut hochwertiger Rohkostqualität bekommt ihr bei Regenbogenkreis. Das ist ein Online-Shop, der sich auch hochwertige Rohkostprodukte spezialisiert hat. Da seid ihr auf jeden Fall an der richtigen Adresse.

Bewerte dieses Rezept:

Dieses Rezept Kurkuma-Limonade ist in Zusammenarbeit mit Regenbogenkreis entstanden. Vielen Dank! :)

Unser kleines FairFood Kochbuch, kostenlos für dich! :)

Lass dir unser kleines FairFood Kochbuch zuschicken & freue dich zusätzlich auf neue leckere Rezeptideen direkt in dein Postfach.

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?

Verwandte Themen?