Koreapfanne mit Glasnudeln

Nudelgerichte / 3/5 (2) für diesen Beitrag
Rezept Koreapfanne mit Glasnudeln merken
Vorbereitung
12 Minuten
Zubereitung
18 Minuten
Schwierigkeit
leicht

Zutaten

Zutatenliste für 2 Personen:

  • 1 Packung Glasnudeln
  • 100 g Sojaschnetzel
  • 3 Stücke Karotten
  • 0,5 Stangen Lauch
  • 150 g Champignons
  • 2 Stangen Frühlingszwiebeln
  • 1 Schuss Erdnussöl
  • 1 Schuss Sojasauce
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Prise Harrissa
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Also ob das jetzt wirklich koreanisch ist, bin ich ganz ehrlich, weiß ich gar nicht. Bei uns zu Hause gab es immer unter dem Titel „das Koreanische mit Glasnudeln“. Da es lecker ist will ich es euch auch nicht vorenthalten. Es ist jetzt lediglich vegan 😉

Zubereitung: Koreapfanne mit Glasnudeln

  1. Die Sojaschnetzel müssen zuerst für etwa 5 Minuten in die auf der Packung empfohlene Menge heißes Wasser (mit Salz, Pfeffer und etwas Harrissa gewürzt) eingelegt werden.
  2. Danach gut ausdrücken und richtig scharf mit etwas Öl anbraten, damit die Röstaromen gut rauskommen.
  3. Anschließend das klein geschnittene Gemüse und Pilze hinzufügen und für weitere 15 Minuten dünsten. Daraufhin alles mit Sojasauce ablöschen. Das wird noch mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt und fertig ist die Koreapfanne.
  4. Die Glasnudeln gehen ganz schnell. Einfach nur für etwa 3 Minuten in kochendes Wasser schmeißen, danach herausnehmen mit etwas Zucker, Sojasauce und Salz würzen und fertig.
Bewerte dieses Rezept:

Unser kleines FairFood Kochbuch, kostenlos für dich! :)

Lass dir unser kleines FairFood Kochbuch zuschicken & freue dich zusätzlich auf neue leckere Rezeptideen direkt in dein Postfach.

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?