Spargel mit veganer Hollandaise

Kartoffelgerichte / 5/5 (1) für diesen Beitrag
Rezept Spargel mit veganer Hollandaise merken
Vorbereitung
10 Minuten
Zubereitung
20 Minuten
Schwierigkeit
leicht

Zutaten

Zutatenliste für 2 Personen:

  • 1000 g Spargel
  • 600 g Kartoffel
  • 2 Esslöffel Alsan
  • 250 ml Hafersahne
  • 1 Stück Bio-Zitrone
  • 0,5 Stücke Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Teelöffel Gemüsebrühe
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Muskat

Bevor die Spargelzeit sich vollständig dem Ende nähert noch schnell ein passendes Gericht. Eher einen Klassiker unter den Spargelgerichten, nur eben vegan.
Besser noch würde es auf der Terrasse in der Sonne schmecken, aber alles kann halt auch nicht haben. Aber der nächste Sommer kommt bestimmt 😉

Zubereitung: Spargel mit veganer Hollandaise

  1. Kartoffel und vor allem den Spargel gründlich schälen. Danach kochen wir Spargel und Kartoffel in siedendem Wasser bis sie weich sind.
  2. Für die Hollandaise wird sowohl der Knoblauch, als auch die Zwiebel in ganz feine Stückchen geschnitten.
  3. Die Zitrone gut waschen und den Saft ausdrücken. Danach nehmen wir noch die Schale der Hälfte der Zitrone ab und schneiden auch diese ganz fein.
  4. Zuerst lösen wir den Alsan im Topf auf und dünsten die Zwiebelchen durch. Anschließend geben wir noch den Knoblauch und die Zitronenschalen dazu, dünsten diese noch etwas mit und löschen alles mit der Hafersahne ab.
  5. Die Hollandaise wird jetzt einmal ordentlich aufgekocht und mit der Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer und Muskat gewürzt.
  6. Zuletzt kommt noch der Zitronensaft hinein und wir rühren alles abschließend durch.

So das wär’s! An Guddn 😉

Unser kleines FairFood Kochbuch, kostenlos für dich! :)

Lass dir unser kleines FairFood Kochbuch zuschicken & freue dich zusätzlich auf neue leckere Rezeptideen direkt in dein Postfach.

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?

Verwandte Themen?