9 Profitipps – für junge und gesunde Körperzellen

Tipps / NAN/5 (6) für diesen Beitrag

Möchtest du deine Körperzellen fit halten? Hierfür genügt es meist schon ein paar Änderungen im Alltag vorzunehmen und die Ernährung ein wenig umzustellen. In diesem Beitrag geben wir dir 9 Profitipps mit an die Hand, mit denen du deine Körperzellen vital hältst.

1. Schlummern nicht unterschätzen

Ausreichend Schlaf ist obligatorisch, damit die Körperzellen regenerieren können – 6-8 Stunden pro Nacht sind optimal! Kommt der Schlaf nachts zu kurz, kann ein Powernapping am Mittag oder Nachmittag für frische Energie sorgen. Daraus ziehen besonders die Hirnzellen einen großen Nutzen!

2. Bunte und abwechslungsreiche Ernährung

Bekenne Farbe auf dem Teller! Nicht ohne Grund empfiehlt die DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung) eine tägliche Menge von je 5 Portionen Obst und Gemüse. Je größer die Vielfalt, desto mehr Nährstoffe werden aufgenommen. Über Mineralstoffe wie Magnesium und Kalium sowie Folsäure freuen sich die Zellen ganz besonders. Vor allem das Vitamin B9 ist für eine einwandfreie Sauerstoffversorgung der Körperzellen wesentlich.

3. Zwiebelgewächse für eine starke Abwehr

Zwiebeln und Knoblauch stärken das Immunsystem. Grund hierfür sind die schwefelhaltigen Verbindungen, die präventiv gegen virale und bakterielle Infektionskrankheiten wirken. Die Geschmacksgeber sollten daher regelmäßig verzehrt werden.

4. Grillzeit ist Senfzeit

Jetzt zur Grillsaison darf ein knuspriges veganes Würstchen vom Rost nicht fehlen! Ein Klecks Senf dazu und ein paar bunte Sommersalate und fertig ist das perfekte Sommergericht. 😋 Die Senfölglykoside im Senf verhindern, dass die Röststoffe, die beim Grillen entstehen, die Körperzellen angreifen.

5. Höre auf deine Intuition

Höre auf die Bedürfnisse deines Körpers, denn dieser sagt dir genau, was er gerade benötigt. Schlaf, Erholung, frische Luft, Bewegung oder ein bestimmtes Lebensmittel? Gib deinen Körperzellen das, was sie brauchen!

6. Bewegung in den Alltag integrieren

Ja, auch Bewegung ist für unsere Körperzellen eine echte Wohltat! Bereits ein 30-minütiger Spaziergang am Tag entspannt und versorgt unseren Körper mit einer geballten Ladung Sauerstoff. Hier verraten wir dir 5 Tipps für mehr Bewegung im Alltag.

7. Unsere Zellen lieben Wasser

1,5 – 2 l Wasser sollten pro Tag getrunken werden, so die allgemeine Faustformel. Ebenso kann ein gemäßigter Kaffeegenuss (2 – 4 Tassen pro Tag) und Tee zur Deckung des täglichen Flüssigkeitsbedarfs beitragen.

Lies hier nach, was passiert, wenn wir zu wenig Wasser trinken

8. Kräutervielfalt

Frische Kräuter sind ein gerngesehenes Futter für unsere Zellen. 😉 Schnittlauch, Petersilie, Kresse und Co. sowie mediterrane Kräuter sind reich gesegnet mit Vitaminen, Mineralstoffen und sekundären Pflanzenstoffen. All diese Stoffe pushen das Immunsystem und halten es gesund.

9. Intuitiv und achtsam essen

Dein Körper vermittelt dir, ob ein Lebensmittel gut für dich ist oder nicht. Hast du eine Abneigung gegen ein bestimmtes Nahrungsmittel, höre auf die Signale deines Körpers, denn dies ist ein Hinweis, dass dir das Lebensmittel nicht bekommt, selbst wenn es für gewöhnlich als gesund gilt. Du möchtest lernen achtsamer zu essen? Hier bekommst du 5 einfache Tipps!

Fazit: Natürlicher Zellschutz für gesunde Körperzellen

„Jede Zelle meines Körpers ist glücklich, jede Körperzelle fühlt sich wohl…“ Damit die Zeilen aus dem Lied von Astrid Kuby und Michael Scheickl wahr werden, gibt es einiges zu beachten: 😉 Sorge für einen erholsamen und gesunden Schlaf, ernähre dich so achtsam, bunt und vielseitig wie möglich, baue Zwiebelgewächse, Senf (für Senfölglykoside) und reichlich frische Kräuter in deine Ernährung ein, achte auf deine innere Stimme, setze auf genügend Bewegung sowie eine erhöhte Flüssigkeitszufuhr. Deine Zellen werden es dir danken!

PS: Ebenso stärken hochwertige Proteine, Lecithin und B-Vitamine die Zellen und schützen Hirn und Nervengewebe.

Letztes Update vom

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?