Ingwer-Orangen-Matcha-Smoothie

Smoothie Rezepte / 5/5 (3) für diesen Beitrag
Anzeige / Markenrezept
Rezept Ingwer-Orangen-Matcha-Smoothie merken
Vorbereitung
3 Minuten
Zubereitung
3 Sekunden
Schwierigkeit
leicht

Zutaten

Zutatenliste für 1 Person:

  • 2 Stücke Orangen
  • 100 ml Wasser
  • 0,5 Teelöffel Ingwer
  • 1 Teelöffel Matcha

Gerade Obst-Smoothies sind ja häufig sehr süß und absolut naschkatzen-tauglich. Ab und an mögen wir es aber auch ein wenig herber und trockener im Geschmack. Das Matcha-Pulver in unserem Ingwer-Orangen-Matcha-Smoothie verleiht dem Power-Getränk einen angenehmen, leicht erdigen Geschmack. Im Zusammenspiel mit der frischen Schärfe des Ingwers und der fruchtig-sauren Orange ergibt sich so ein außergewöhnlicher Smoothie für jene, die es auch mal etwas weniger süß mögen. Alle anderen können aber mit ein wenig Agavendicksaft oder ein, zwei Datteln nachhelfen und doch noch einen süßen Smoothie-Genuss daraus zaubern.

Ingwer-Orangen-Matcha-Smoothie

Unser Ingwer-Orangen-Matcha-Smoothie ist das Ideale für alle, die es gerne nicht so süß mögen.

Zubereitung: Ingwer-Orangen-Matcha-Smoothie

  1. Der erste Schritt besteht wie so oft darin, die Zutaten vorzubereiten. Wir schälen sowohl unsere Orangen als auch ein kleines Stück Ingwer und schneiden alles in Stücke. Falls Du übrigens noch eine einfache und schnelle Methode suchst, um Ingwer zu schälen, dann bitte hier entlang.
  2. Nun geben wir die Orangen- und Ingwerstücke zusammen mit 100 ml Wasser in den Mixer und pürieren alles kräftig durch.
  3. Dabei geben wir noch nach Belieben ca. einen Teelöffel des Matcha-Pulvers hinzu.
  4. Wer es nicht ganz so herb mag, kann optional – wie schon erwähnt – mit Agavendicksaft oder Datteln süßen.
Matcha Smoothie Ingwer Rezept

Insbesondere bei Matcha Tee sollte man auf Rohkost-Qualität achten.

Mehr zum Ingwer-Orangen-Matcha-Smoothie

Matcha ist eine besondere, ursprünglich japanische Form des grünen Tees. Im Unterschied zum bekannten Tee-Klassiker brüht man diesen aber nicht auf und verwendet auch nur die zarten Spitzen der Blätter. Stängel oder Stiele finden keine Verwendung. Die getrockneten Blattspitzen werden dann schonend zum intensiven, grünen Matcha-Pulver gemahlen.

Die schonende Verarbeitung und der Umstand, dass sich das Pulver komplett löst und mitgetrunken wird, führt zu einer hohen Dosis wertvoller Inhaltsstoffe. Matcha steckt voller Aminosäuren (allen voran L-Theanin), Vitamine. Antioxidantien und auch ein wenig Koffein. Es kann also sowohl zur Entspannung beitragen, als auch gleichzeitig angenehm wach und aufmerksam machen.

Wichtig ist hierbei, das Matcha-Pulver in Rohkost- und Bio-Qualität zu kaufen. So ist garantiert, dass auch wirklich sämtliche Nährstoffe im Pulver stecken, da die Herstellung schonend und ohne hohe Hitze erfolgt ist. Eine gute Adresse ist hier der Shop von Regenbogenkreis. Dort erhält man eine hohe Auswahl an hochwertigen Produkten in bester Bio- und Rohkostqualität. Wir nutzen deren Produkte mittlerweile regelmäßig und wurden noch nie enttäuscht!

Dieses Rezept Ingwer-Orangen-Matcha-Smoothie ist in Zusammenarbeit mit Regenbogenkreis entstanden. Vielen Dank! :)

Unser kleines FairFood Kochbuch, kostenlos für dich! :)

Lass dir unser kleines FairFood Kochbuch zuschicken & freue dich zusätzlich auf neue leckere Rezeptideen direkt in dein Postfach.

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?