Orientalischer Quinoasalat

Salat Rezepte / 5/5 (3) für diesen Beitrag
Anzeige / Markenrezept
Rezept Orientalischer Quinoasalat merken
Vorbereitung
15 Minuten
Zubereitung
5 Minuten
Schwierigkeit
leicht

Zutaten

Zutatenliste für 2 Portionen:

  • 200 g Quinoa
  • 60 g Karotten
  • 2 Esslöffel Mandeln
  • 30 g Rosinen
  • 1 Stück Orange
  • 1 Handvoll frische Petersilie
  • 1 Handvoll frische Minze
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 2 Esslöffel Apfelessig
  • 2 Esslöffel Currika Brotaufstrich von Zwergenwiese
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1 Esslöffel Agavendicksaft
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Wer sich gerne etwas Sättigendes auf Arbeit mitnehmen mag, der wird mit Salat meist nicht satt. Deshalb empfehle ich in diesem Fall immer Salate mit Quinoa, Couscous oder Bulgur. Sie sind sehr lecker, sättigen gut und liegen nicht übermäßig schwer im Magen. Probiert gerne unseren orientalischen Quinoasalat einmal aus. Wir haben dabei einen Trick, wie wir sehr einfach den notwendigen Geschmack an den Salat bekommen.

Orientalischer Quinoasalat Rezept

Der Orientalische Quinoasalat ist ein perfektes Meal Prep Essen zum Mitnehmen.

Zubereitung: Orientalischer Quinoasalat

  1. Wir beginnen mit der Zubereitung des Quinoas. Diesen lassen wir etwa 8 Minuten in der 1,5fachen Menge Wasser köcheln und anschließend noch 5 Minuten mit Deckel ziehen. Jetzt sollte er die perfekte Konsistenz haben.
  2. Währenddessen können wir bereits Petersilie, Minze und Mandeln hacken sowie Karotten schälen und raspeln.
  3. Auch müssen wir die Orange noch filetieren. Zum Filetieren wird die Schale der Orange großzügig mit einem scharfen Messer entfernt, so dass die einzelnen Kammern der Orange aufgeschnitten sind. Dann lässt sich das Fruchtfleisch als Dreieck einfach herausschneiden. Die Filets werden dann nochmals in kleinere Stücke geteilt.
  4. Jetzt brauchen wir nur noch das Dressing für den orientalischen Quinoasalat. Dafür verrühren wir den Currika Brotaufstrich von Zwergenwiese mit Olivenöl, Apfelessig und etwas Agavendicksaft. Gewürzt wird dann noch mit Zimt, Salz und Pfeffer.
  5. Zuletzt werden alle Zutaten miteinander vermengt und noch final abgeschmeckt. Allerdings zieht der Geschmack mit der Zeit noch gut durch. Wer den Salat also nicht direkt isst, der sollte sich beim Abschmecken zurückhalten.
Orientalischer Quinoasalat Rezept

Mit dem Brotaufstrich „Currika“ von Zwergenwiese ist super einfach ein schnelles Dressing gemacht.

Mehr zu dem orientalischen Quinoasalat Rezept

Ich liebe die Mischung aus dem Würzigen des Dressings und gleichzeitig Fruchtigen aus dem darin enthaltenen Obst. Am besten schmeckt der orientalische Quinoasalat ohnehin, wenn man ihm noch ein wenig Zeit zum Durchziehen gibt. Am Abend vorbereitet und am nächsten Tag im Büro verspeist ist ideal. Im modernen Food-Deutsch würde man das als Meal-Prep bezeichnen. Es spart den Gang zum immer gleichen Kiosk oder in die Kantine. Obendrein weiß man was man isst und muss sich nicht mit teurer und kalorienreicher Pausenkost zufriedengeben.

Wer am Abend sein Essen für den nächsten Tag vorbereiten möchte, der will natürlich, dass es entsprechend schnell und einfach geht. Als Hauptwürze nehme ich deshalb für den orientalischen Quinoasalat gerne den Currika Brotaufstrich von Zwergenwiese. Er ist die perfekte Grundwürze und wir haben ihn eh meist als Brotaufstrich zu Hause. Manchmal muss man sich einfach trauen Zutaten etwas Zweck zu entfremden 😉

Lasst euch unseren orientalischen Quinoasalat schmecken!

Bewerte dieses Rezept:

Dieses Rezept Orientalischer Quinoasalat ist in Zusammenarbeit mit Zwergenwiese entstanden. Vielen Dank! :)

Unser kleines FairFood Kochbuch, kostenlos für dich! :)

Lass dir unser kleines FairFood Kochbuch zuschicken & freue dich zusätzlich auf neue leckere Rezeptideen direkt in dein Postfach.

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?