Rohkostbrot mit Möhren

Vegane Rezepte / 5/5 (5) für diesen Beitrag
Anzeige / Markenrezept
Rezept Rohkostbrot mit Möhren merken
Vorbereitung
20 Minuten
Zubereitung
12 Stunden
Schwierigkeit
leicht

Zutaten

Zutatenliste für 12 Portionen:

  • 100 g Leinsamen (geschrotet)
  • 200 ml Wasser
  • 2 Stücke Datteln
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 50 g Buchweizen
  • 100 g Möhren

Ich bin kein Rohköstler. Allerdings muss ich gestehen, Rohkostbrot hat es mir angetan. Es ist derart geschmacksintensiv, dagegen kann normalerweise kein herkömmliches Brot beim Bäcker mithalten. Es ist wohl am ehesten mit Knäckebrot zu vergleichen, allerdings nicht ganz so kross. Hinzu kommt eine Menge Eigengeschmack, den man so von Brot nicht kennt. Falls ihr also ein gutes Rohkostbrot Rezept braucht, hier kommt es 😉

Rohkostbrot Geschmack Rezept

Rohkostbrot ist im Vergleich zu herkömmlichem Brot unglaublich geschmacksintensiv.

Zubereitung: Rohkostbrot mit Möhren.

  1. Zuerst geben wir den geschroteten Leinsamen ins Wasser und lassen ihn aufquellen.
  2. Das wird dann im Mixer mit den Datteln und dem Salz gemixt.
  3. Als nächstes mixen wir den Buchweizen zu Mehl und auch die Sonnenblumenkerne grob mit.
  4. Nachdem wir auch noch die Möhren ganz fein geraspelt haben, kneten wir alle Zutaten zusammen zu einem Teig und verteilen diesen gleichmäßig auf einer Dörrunterlage (Kann auch ein Backpapier sein).
  5. Bevor es in den Ofen kommt streuen wir noch Sesam darüber und drücken diesen leicht an.
  6. Jetzt braucht das Rohkostbrot etwa 10 Stunden im Dörrofen bei maximal 45 Grad. Nach der Hälfte der Zeit sollte das Ganze sich leicht von der Dörrunterlage lösen lassen, so dass es möglich ist das Rohkostbrot zu wenden und somit gleichmäßig zu trocknen.
Rohkostbrot selber machen dörren

Am liebsten esse ich das Rohkostbrot mit Avocado und Tomate, freue mich aber auch immer über neue Vorschläge.

Weiteres zum Rohkostbrot Rezept

Die Möhren machen das Rohkostbrot leicht süß, der Sesam etwas bitter, die Leinsamen sehr getreidig und der Buchweizen – keine Ahnung! Als ich zum ersten Mal ein Rohkostbrot gegessen habe, da war ich vorher skeptisch, aber anschießend sehr schnell überzeugt. Es ist unglaublich wie intensiv „Brot“ schmecken kann. Da viele traditionelle, selbstbackende Bäckereien den Aufbackbäckern gewichen sind, ist man intensiven Brotgeschmack schon lange nicht mehr gewohnt. Zwar kann man Rohkostbrot nicht mit herkömmlichem Brot vergleichen, es schmeckt aber keinen Deut schlechter, einfach nur anders, einfach lecker!

Wer Rohkostbrot selber backen möchte, der braucht dafür allerdings ein Dörrgerät. Es mag vielleicht irgendwie gehen das Brot auch ohne Dörrgerät in der Sonne zu trocknen, ob das aber sehr praktikabel ist, wage ich zu bezweifeln. Natürlich könnte man Rohkostbrot auch im Backofen machen, allerdings geht der Rohkostgedanke dadurch leider gänzlich verloren. Selbst besitze ich ohnehin ein Dörrgerät, damit lässt sich neben dem Rohkostbrot auch Fruchtleder, getrocknete Apfelringe oder Bananenchips herstellen und auch sehr schonend Kräuter trocknen. Jetzt mache ich halt auch noch Rohkostbrot darin.

Rohkostbrot Dörrgerät Rezept

Ich verwende das Byzoo Mini Dörrgerät. Super zufrieden und absolut ausreichend.

Gutes Dörrgerät für Rohkostbrot

Mir reicht für den Hausgebrauch ein kleineres Modell. Anstatt Größe war mir Energieeffizienz und gleichmäßige Luftverteilung wichtiger. Schlussendlich habe ich jetzt das Byzoo Dörrgerät Mini und bin damit sehr zufrieden. Im Herbst ist es grundsätzlich mehrere Tage durchgehend im Einsatz, das restliche Jahr eher sporadisch nach Bedarf… es gibt nichts auszusetzen.

Zurück zum Rohkostbrot Rezept… Der Klassiker unter den Rohkost Brotbelägen ist wohl Avocado mit Tomate und ein paar italienischen Kräuter. Mehr braucht es auch nicht. Allerdings würde ich mich über Vorschläge bezüglich rohköstlichen Aufstrichen oder anderen Alternativen zum Belegen freuen.

Schreibt mir dazu gerne in die Kommentare, ich bin schon gespannt. Dankeschön!

Dieses Rezept Rohkostbrot mit Möhren ist in Zusammenarbeit mit Slowjuice.de entstanden. Vielen Dank! :)

Unser kleines FairFood Kochbuch, kostenlos für dich! :)

Lass dir unser kleines FairFood Kochbuch zuschicken & freue dich zusätzlich auf neue leckere Rezeptideen direkt in dein Postfach.

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?