Allrounder Zitrone – so vielseitig ist die erfrischende Zitrusfrucht

Gesunde Ernährung / 5/5 (1) für diesen Beitrag

Eine Zutat sollte in deinem Kühlschrank stets vorzufinden sein: Zitronen! Die gelbe Zitrusfrucht verpasst mit ihrer Säure jeder Speise den ultimativen Frischekick. In diesem Beitrag nehmen wir die Powerfrucht etwas genauer unter die Lupe! Los geht’s. 😊

Wie gesund sind Zitronen?

Selbst wenn Gemüsesorten wir Paprika oder Grünkohl mit fast doppelt so viel Vitamin C auftrumpfen, kommt die Zitrone dennoch auf einen Vitamin-C-Gehalt von rund 53 mg pro 100 g. Außerdem setzen die Fruchtsäuren die Fettverbrennung in Gang und helfen bei Verdauungsstörungen.

Aromabombe: Zitronenschale

Aber nicht nur der Zitronensaft lässt sich prima anwenden, sondern ebenso die Schale! Die Zitronenschale steckt voller ätherischer Öle, die sich positiv auf unsere Gesundheit auswirken. Ein weiterer Vorteil: Sie rundet unsere Gerichte geschmacklich wunderbar ab. Setze die Schale für Herzhaftes wie Risotto, Dips oder Kartoffelpüree ein oder verpasse Gebäck oder Desserts eine dezente Zitrusnote.

Hinweis: Möchtest du die Schale verwenden, entscheide dich ausschließlich für Bio-Zitronen, da diese ungespritzt sind.

Neues Geschmackserlebnis

Sauer macht lustig? In diesem Fall stimmt das. 😉 Bereits eine winzige Menge der erfrischenden Säure reicht aus, um die Aromabalance vollständig zu verändern. Die Geschmacksrichtungen der anderen Zutaten treten schon mit einem Spritzer Zitronensaft wesentlich deutlicher hervor. Zitronensaft bringt Frische in dein Essen!

Du bist auf der Suche nach Rezeptinspirationen mit Zitrone? Probiere unser leckeres Tahini-Zitrone-Dressing oder unsere fruchtige Zitronencreme mit Ofenfrüchten.

Volle Saftkraft voraus

Ein wenig Zitronensaft genügt, um einer Gemüsebeilage, Soße oder Suppe das gewisse Etwas zu verleihen. Deine Kreationen schmecken dadurch nicht nur frischer, sondern auch aromatischer. Um das Maximale aus der Zitrusfrucht herauszuholen, rolle die Limone vor dem Auspressen mit etwas Druck über die Arbeitsplatte.

Fazit: In der Familie der Zitrusfrüchte

Neben der gelben Schönheit sollten auch Limetten, Grapefruits, Mandarinen, Orangen und Pomelo regelmäßig auf dem Speisplan stehen. Sobald Zitrusfrüchte Saison haben, solltest du zu den Muntermachern greifen. 😊 Mit frischgepresstem Zitronensaft, zartem Fruchtfleisch oder einem Hauch Zitronenabrieb verfeinerst du allerlei Speisen und verleihst ihnen ein interessantes Aroma.

Kennst du schon das erfrischende und heilsame Zitronen- bzw. Limettenwasser nach Medical Medium Anthony William?

Teste auch unbedingt unser selbstgemachtes Zitronenöl und unser Zitronenpfeffer!

Letztes Update vom
Bewerte diesen Beitrag:

Wie denkst du darüber?

Frisch ins Postfach?